More

    Ein Techniker geht doch nicht ins Internet. Oder?

    Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

    Nun, das ist vielleicht etwas provokativ. Aber meine Erfahrung hat gezeigt, dass viele Ingenieure, Techniker, Konstrukteure usw. nur eine Webseite bzw. einen Blog betreiben, der mehr oder weniger eine Visitenkarte darstellt.

    Was meine ich damit?

    Wenn ich mir die Seiten von Techniker so ansehe, stehen hier immer wieder das Büro, die Firma oder die Personen im Mittelpunkt. Das ist zwar ein Anfang, doch kein potentieller Kunde sucht nach einem Namen – es sei denn, er kennt die Firma oder die Person. Hier sollte grundsätzlich immer der Nutzen der Interessenten bzw. der potentiellen Kunden in den Vordergrund gestellt werden.

    Was machen wir nun als Techniker?

    Ich oder wir beschäftigen uns mit dem Thema der Anlagenplanung. Mit den Schwerpunkten der Rohrleitungsplanung, der Apparatekonstruktion und der entsprechenden Stahlbauplanung. Unsere Kunden verteilen sich auf die Industrie und den Mittelstand. Unsere Tätigkeit ist also kein Massenprodukt, sondern eine sehr spezifische Dienstleistung.

    Rohrleitungsplanungen erstellen Techniker, Ingenieure, Konstrukteure usw.
    Eine Teilanlage aus einer industriellen Produktion Quelle: Pixabay


    Um hier überhaupt eine Möglichkeit zu finden, über das Internet Kunden zu akquirieren, ist das nur mit der richtigen Strategie möglich.
    Auch ich musste das lernen. Bis 2016 hieß meine Webseite noch so wie mein Firmenname. Heute habe ich einen Web-Namen, der dem Thema unserer Dienstleistung entspricht und wonach im Internet gesucht wird.

    In Verbindung mit entsprechenden Anzeigen (für kleines Geld) sind einige meiner Artikel auf der ersten Seite von Google teilweise sogar auf Platz 1. Ich habe tägliche ca. 300-500 Zugriffe auf meinen Blog. Unter dem alten Namen wurde ich so gut wie nie per Google gesucht oder gefunden.

    Das ist jetzt natürlich keine neue Erkenntnis, aber viele bleiben noch immer im alten Trott. Dabei ist es so einfach, sich den Gepflogenheiten im Internet anzupassen und erfolgreich per Online Marketing zu sein.

    Seit 2016 bin ich mit einigen der besten Online Marketer im Austausch, um auch immer die besten oder neuesten Lösungen für mein Business bzw. meine Dienstleistung zu finden.
    Ich möchte hier für das Thema Online Marketing sensibilisieren. Denn gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, sich richtig und nachhaltig zu präsentieren, um auch immer neue Kunden zu akquirieren bzw. neue Aufträge zu erhalten.

    Ein moderner Internetauftritt in Verbindung mit den richtigen Maßnahmen ist ein Muss.
    Hierzu gibt es natürlich einen roten Faden, an dem man sich halten kann und sollte, um erfolgreich im Internet zu sein. Diesen jetzt hier zu beschreiben, würde den Rahmen sprengen. Denn es sind viele einzelne Bausteine, die zum kompletten Bauwerk gehören.

    Ich habe das mal in einen 6 Stufenplan zusammengefasst:

    1. Die Grundlagen – Also welche Ziele hat mein Kunde oder welche Problem hat er- All diese Themen kann man durch gezieltes Suchen im Internet herausfinden.
    2. Die Recherche- also nach welchen Themen zu meinem Business wird gesucht, und wie wird gesucht.
    3. Aufbau und Tracking einer entsprechenden Webseite. Hier ist es ganz wichtig, zu kontrollieren, wie wird mein Thema gesucht, wann steigt der Interessent aus meiner Webseite aus, an welchen Tagen/Uhrzeiten wird mehr gesucht usw.
    4. Der Funnelaufbau- ein ganz wichtiges Instrument, um seine potentiellen Kunden immer wieder zu informieren bzw. Angebote zu erstellen.
    5. Den richtigen Traffic erzielen. Auf Linkedin, Xing, Facebook, Amazon, YouTube, Google usw.
    6. Immer wieder optimieren und skalieren.

    Auch wir als Techniker können das sehr gut umsetzen

    Sie sehen, das Thema ist zwar komplex und auch nicht von heute auf morgen umsetzbar. Jedoch sollte jeder sofort mit der Umsetzung anfangen. Jeder Unternehmer oder Selbstständiger weiß, dass man in guten Zeiten für die schlechten Zeiten vorsorgen sollte. Das gilt auch für das Internet bzw. das Online Marketing.

    Das Online-Marketing für Techniker ist eine sehr komplexe Tätigkeit. Aber mit der richtigen Anleitung ganz einfach.
    Online Marketing setzt sich aus vielen kleinen Bausteinen zusammen. Quelle: Pixabay

    Wie habe ich das nun für mich und meine Dienstleistung umgesetzt?

    Nun, nachdem ich unseren Internetauftritt auf neue Beine gestellt hatte, habe ich fachspezifische Artikel, welche auch einen Nutzen für die Interessenten haben, erstellt. Also keinen „Bauchladen“, sondern nur zu jedem meiner Themen erstellt, also der Rohrleitungsplanung und der Apparatekonstruktion. So wie es sich für einen Techniker gehört.

    Jeder der einzelnen Artikel baut auf den nächsten Artikel auf. Z.B. habe ich im Bereich der Rohrleitungsplanung zunächst einen allgemeinen Artikel geschrieben. Der nächste Artikel handelt dann vom Zeichnen der Rohrleitungen. Der nächste von den Halterungen, eine weiterer von den Berechnungen usw.

    Um das alles zu messen, also welcher Artikel wird am meisten gelesen oder wo steigen Interessenten aus, oder zu welchem Suchbegriff wird meine Seite gefunden usw. ,habe ich entsprechende Tools auf meiner Webseite installiert. Dadurch erhalte ich Kenntnisse darüber, wo und wie ich meine Seiten optimieren kann, um mehr Interessenten zu erhalten.
    Das ist ein wichtiger Bestandteil von nachhaltigem „Tun und Handeln“ im Internet.

    Als nächsten Schritt habe ich als Techniker, mit einer gezielten Strategie, Google Display Anzeigen erstellt und beworben. Mit dieser sehr spezifischen Strategie ist es uns möglich, für sehr kleines Geld auf uns aufmerksam zu machen.

    Der nächste Schritt war das Erstellen einer kostenlosen Broschüre für ein spezifisches Thema, z.B. der Rohrleitungsplanung. Das ist eine zusätzliche Möglichkeit, um weiter Aufmerksamkeit zu gewinnen bzw. Interessenten fachspezifisch zu informieren.

    Sie sehen, man kann viele neue Schritte gehen, um sich im Internet zu präsentieren.
    Ich könnte hier viele weitere Themen aufzeigen, aber für eine erste Information zu der Überschrift „Ein Techniker geht doch nicht ins Internet. Oder?“ sollte es reichen.
    Sie sehen wie wichtig es ist sich mit dem Thema des Online Marketings zu seiner eigenen Expertise oder Dienstleistung oder, oder, oder zu befassen.

    Hier geht es zum nächsten Beitrag: hier weiterlesen


    Entsprechend unserem Motto:
    Es gibt keine Probleme, sondern nur Lösungen

    Es gibt keine Probleme sondern nur Lösungen
    Problemlöser im Anlagenbau Bildquelle: Pixabay

    Wenn Sie weitere Informationen erhalten wollen, dann schauen Sie doch einfach mal auf meinem Blog. Hier Klicken.

    Sollte das Thema der Rohrleitungsplanung für Sie interessant sein, dann habe ich zum Schluß einen Ratgeber für Sie parat, den ich selber geschrieben habe. Also einfach hier klicken.

    Ich wünsche Ihnen weiter gute Geschäfte, und wenn Sie Fragen haben, dann reservieren Sie doch einfach einen Termin in meinem Online Kalender, und wir unterhalten uns über Ihre Fragen oder Anregungen. Hier klicken

    Udo Külkenshttps://anlagenbau-beratung.com
    Udo Külkens ist seit mehr als 40 Jahre,mit allen Höhen und Tiefen, selbstständig.In seinem kleinen Büro erstellt er, mit seinem Team, technische Unterlagen für den Bereich der Apparatekonstruktion, der Rohrleitungsplanung und dem Stahlbau. Seit ca. 5 Jahren befasst er sich auch mit dem Thema des Online Marketing. Hier hat er sich durch Seminaren, (Online Webinare) und auch "eins zu eins" Coachings weitergebildet.

    Kennst du auch ...

    spot_img

    Passt auch dazu ...

    Kommentar hinterlassen

    Schreibe einen Kommentar
    Trage deinen Namen ein

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.